pigmente

 

 

Mineralische Pigmente haben im Gegensatz zu chemisch hergestellten, eine kristalline Struktur. D.h. sie lösen sich im Bindemittel (Öl, Acryl oder Ähnliches) nicht vollständig auf. Diese Eigenschaft nutze ich beim Farbauftrag. Ich trage das mineralische Pigment mittels eines Schwammes auf grobe Leinwand auf. Die Struktur des Leinwandgewebes nutze ich als Widerstand, und „streife“ das mineralische Pigment vorsichtig daran ab. So bilden sich langsam „Farbinseln“ um die erhöhten Stellen des Gewebes. Diese verdichte und poliere ich mit jedem weiteren Farbauftrag.
Über Wochen wiederhole ich diesen Prozess und baue so ein feines Pigmentrelief auf.

Seit 2000

lapislazuli 140 x 67

nicosia 140 x 67

grüne erde  140 x 67